Gasalarm in Reha Klinik

Datum: 8. April 2022 um 14:47
Dauer: 6 Stunden 43 Minuten
Einsatzart: SEG-Einsatz
Einsatzort: Bernkastel-Kues
Einsatzleiter: OrgL
Mannschaftsstärke: 29
Einheiten und Fahrzeuge:

  • First Responder: FRP 44/17/1
  • Rufbereitschaft: KTW 44/87/1, RTW 44/86/1
  • SEG-Führung: ELW RK BKW-WIL 11, KdoW-Bund 44/10/1
  • SEG-San: GW-San 44/69/1, Kat-Schutz Anhänger, MTW 44/19/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Bernkastel, Feuerwehr Kues, Feuerwehr Morbach, Feuerwehr Wehlen, Feuerwehr Zeltigen-Rachtig, Freiwillige Feuerwehr Stadt Wittlich, Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter, Rettungswache Bernkastel, Rettungswache Wittlich


Einsatzbericht:

Am Freitag, den 8 April wurden wir um 14:47 Uhr durch die Leitstelle Trier alarmiert.

Bei Baumaßnahmen hat ein Bagger die Hauptgasleitung an einer Reha Klinik beschädigt.

Da das Gas nicht mehr abgestellt werden konnte , füllte sich die Klinik mit Gas.

In der Klinik wie im gesamten Außenbereich bestand Explosionsgefahr.

163 Personen mussten aus dem Gebäude evakuiert werden und über Stunden in eine Notunterkunft.

In der Notunterkunft mussten die Patienten med. versorgt, betreut und verpflegt werden.

Nachdem eine Fachfirma die Gasleitung außer betrieb genommen hatte konnten die Patienten zurück in die Klinik.

Im Einsatz befanden sich:

Feuerwehren , LNA/ ORGL des Landkreises, SEG Modul 1, SEG Modul Führung, SEG Transport 1 und 2, SEG Verpflegung, SEG Betreuung, TEL des Landkreises mit ELW 2 , TEL der BF Trier mit ELW 2 und OrgL

Termine

Kontakt

DRK Ortsverein Wittlich
Kurfürstenstraße 7a
54516 Wittlich
Telefon 06571 6977-71
Telefax 06571 6977-73